Brand in Burghaun

Brand in Burghaun

In Burghaun hat ein Großfeuer den Großteil eines landwirtschaftlichen Betriebes, samt der Ernte vernichtet. In einer mit Stroh gefüllten Scheune war ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen hatten sich dann rasend schnell ausgebreitet und griffen binnen weniger Minuten auf den benachbarten Schweinestall über. Funkenflug aus den Dächern der beiden Gebäude setzte dann unglücklicherweise auch noch die rund 300 Strohballen in Brand, die auf einer Wiese unweit des Schweinestalls aufgestapelt lagen. Als die Feuerwehr eintraf stand bereits alles lichterloh in Flammen.

Brand im Gespräch

Brand im Gespräch

Seit 2005 vertritt Michael Brand den Wahlkreis 174 – derzeit in der vierten Wahlperiode – im Deutschen Bundestag. Mit uns schaute der CDU-Politiker auf die vergangenen 12 Jahre und seine Erfolge als Bundestagsabgeordneter zurück. Neben den großen Themen, wie die Frage „Euro-Rettung“, „Energiewende“ oder das Thema „Migration“, die, so Brand, „eine große Dimension“ haben, verstand der CDU-Politiker aus Fulda vor allem die vergangenen 12 Jahre seine Aufgabe darin, neben den genannten Themen auch viele seinem Wahlkreis zu widmen.

Schwenk im Gespräch

Schwenk im Gespräch

Kinder, vor allem ihre Versorgung und Betreuung, ist für viele Eltern mittlerweile zu einem wichtigen Standortfaktor geworden, wenn es um die Frage geht, in welcher Kommune sie heimisch werden. Was die Stadt Hünfeld im Landkreis Fulda anbetrifft, sei man hier „gut unterwegs“, wie uns der Bürgermeister der Stadt, Stefan Schwenk (CDU), in unserem Interview vor Kurzem verriet. 

Alle Medien